Daniela's Blog - Outlander Tours Schottland
Daniela's Blog - Outlander Tours Schottland

Irland 2019

Freitag, 12. bis Sonntag, 21. Juli

 

Ich weiß, ich weiß...

Irland liegt nicht in Schottland, noch nicht mal in Großbritannien, sie haben beide nur keltische Wurzeln. Und ich hatte eigentlich nicht vor, mir zu meinem schottischen Reisebericht - der zum jetzigen Zeitpunkt noch nichtmal annähernd fertig ist - noch die Arbeit mit einem über Irland aufzubürden, aber die Mädels haben mich halt bequatscht, vor allem Karin, und darum...

folgt hier in den nächsten Wochen ein Kurzbericht mit vielen Bildern von unserer Irlandreise.

 

Es fing alles damit an, dass meine ehemalige Kollegin Angelika - Angi - mich kurz vor unserem Mittelalterfest Peter und Paul aufsuchte, um noch etwas an Ausstattung bei mir dafür zu kaufen.Wir unterhielten uns und ich erzählte, dass ich im September mit einer Gruppe Mädels nach Schottland reisen würde, ohne meinen Mann (der nicht mitwollte), und sie meinte Schottland, naja, aber sie würde gerne mal nach Irland. Daraufhin sagte ich, das steht auch auf meiner Liste (ich führe eine Liste mit Orten in Deutschland und der Welt, die ich noch bereisen möchte). Keine Ahnung wie genau es dazu kam, wie die sprichwörtliche Jungfer zum Kind, aber zwei Minuten später waren wir fürs folgende Jahr für Irland verabredet, Wortlaut etwa so: "Du machst die Planung und ich komme mit" - nun, damit war ich gemeint, wer auch sonst...

 

Am zweiten Tag unserer Schottlandreise, wir fuhren über Land zum Highlanderfestival nach Pitlochry, erzählte ich den vier Mädels: "Nächstes Jahr fahre ich mal nicht nach Schottland, nächstes Jahr geht es nach Irland" - und es kam ein spontanes "wir kommen mit!" - und ich dachte ebenso spontan, hallo, spinnen die alle? Es hat sich dann über den Winter entwickelt, lange Zeit wusste ich nicht, wer und wieviele wir sein würden. Ich hoffte sehr, dass mein Mann mitkommen würde, der sich bei Großbritannien bisher immer verweigert hatte, dann Angi, evtl. ihr Mann, dann die vier Conny, Sabine, Christina und Karin, wieviele Autos würden wir brauchen? Ein Sharan geht halt nur bis 5 Leute mit Gepäck, evtl. auch 6, aber dann hat man ein echtes Platzproblem. Mit Conny, die Irland schon mal vor Jahren bereist hatte, schauten wir potentielle Ziele an und ich war mit Ewald auf einer Multivisions-Kino-Schau eines Fotografen, der Irland schon oft bereist hatte und war überwältigt von den farbenfrohen Bildern, kaufte mir ein Buch mit Must-see Reisezielen und schaute nach Flügen. Irgenwann stellte sich heraus, dass Angi und ihr Mann lieber auf eine fertige Bustour gehen wollten und das wollten Ewald und ich auf gar keinen Fall. Dann waren wir lange Zeit zu sechst, ich schaute immer wieder nach Flügen und Unterkünften, aber es war immer noch nicht sicher, bis auch Sabine aus privaten Gründen absagen musste und wir dann endlich den Flug buchten, bevor er noch teurer wurde. Wieder ein Sharan mit Platz für 5 Personen und dann so nach und nach die Unterkünfte, strategisch verteilt über den Süden, beginnend in Dublin. Dann lange nichts, Ausflugsziele in einer Liste gesammelt, Karin hat ihren Baedeker durchgearbeitet und mir viele wertvolle Anregungen geschickt - danke nochmal an dieser Stelle!

 

Und so brachen wir im Juli 2019 auf, mit einem offiziellen Forschungsauftrag: Herauszufinden, ob Irland wirklich so schön ist, wie man sagt...

 

Seid mir trotzdem bitte nicht böse, wenn ich mich von nun an etwas kürzer fasse, dies ist schließlich KEIN Bericht über Schottland!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Daniela Biela